Sofern die Funk­tion aktiviert ist, kön­nen Benutzer über Self-Ser­vice die Secure Disk Smart­phone App ini­tial­isieren. In dieser Ini­tial­isierung wer­den Schlüs­sel über QR Codes auf das Smart­phone über­tra­gen, die for­t­an für den Sys­tem­start des Win­dows Clients genutzt wer­den. Beim Sys­tem­start erfol­gt eine sichere Verbindung über Blue­tooth LE um den am Smart­phone gespe­icherten Fest­pat­ten­schlüs­sel auf den Win­dows Client zu über­tra­gen. Die Autorisierung am Smart­phone erfol­gt über eine Benutzer-PIN oder den Fingerabdruck.Nach dem Start der Fest­plat­ten­ver­schlüs­selung wird der Benutzer über Sin­gle Sign-on Meth­o­d­en am Win­dows Betrieb­ssys­tem angemeldet. Im Falle eines ver­lore­nen oder vergesse­nen Smart­phones kann tem­porär der Online- oder Offline-Helpdesk von Secure Disk genutzt wer­den, um Zugang zum Win­dows Client zu erhal­ten, oder ein neues Smart­phone mit den erforder­lichen Schlüs­seln ini­tial­isiert wer­den.