Die neue Lösung A‑Trust Cryp­to­Pro Secure Dri­ve wurde in Koop­er­a­tion von A‑Trust und CPSD entwick­elt. Ver­schlüs­seln Sie mit der Lösung unter anderem:

  • Pri­vate Bilder
  • Ver­trauliche Dat­en und Nachricht­en
  • Per­sön­liche Gesund­heit­sak­ten
  • Pass­wörter

Nach weni­gen Monat­en Entwick­lung gibt es nun eine erste Ver­sion von A‑Trust Cryp­to­Pro Secure Dri­ve. Die Ver­schlüs­selungslö­sung für Win­dows 7 / 8.1 / 10 erstellt in über einen intu­itiv­en Wiz­ard ein ver­schlüs­seltes Laufw­erk — das Secure Dri­ve — das mit der Handy-Sig­natur geöffnet wird.

Die Soft­ware wurde intern vom Entwick­lerteam und der Qual­itätssicherung getestet, jedoch adressiert die Lösung eine bre­ite Land­schaft ver­schieden­er Hard­ware wie Work­sta­tions, Note­books, Tablets sowie unzäh­lige Kom­bi­na­tio­nen an Fremd­soft­ware die wir gerne mit unser­er Ver­schlüs­selungslö­sung ver­proben möcht­en.

Her­zlich laden wir Inter­essen­ten ein die Soft­ware kosten­frei zu testen und schenken nach Abgabe Ihres Feed­backs vom Pro­duk­ttest eine kosten­freie Lizenz für ein Jahr. Tester die der Veröf­fentlichung des Feed­backs zus­tim­men erhal­ten sog­ar eine weit­eres Nutzungs­jahr als Dankeschön.

Hier geht es zur Pro­dukt-Seite und zum Down­load und weit­er zum Feed­back.

In enger Koop­er­a­tion mit A‑Trust hat die CPSD in den ver­gan­genen Monat­en eine DSG­VO-kon­forme Daten­ver­schlüs­selungslö­sung für die Ziel­gruppe Einzelun­ternehmen, Klei­n­un­ternehmen und den Mit­tel­stand entwick­elt.

Zu den Anforderun­gen an die Lösung zählte eine möglichst ein­fache Instal­la­tion, die intu­itive Benutzung der Ver­schlüs­selunglö­sung, sowie eine jed­erzeit­ige Wieder­her­stel­lungsmöglichkeit der Ver­schlüs­selungspass­wortes. Des weit­eren sollte die Sicher­heitssoft­ware auf beliebi­gen Win­dows Geräten funk­tion­ieren und unter­schiedliche Dat­en und Anwen­dun­gen ver­schlüs­selt kön­nen.

Speziell für die Wieder­her­stel­lung eines Ver­schlüs­selungspass­wortes haben die Spezial­is­ten von A‑Trust ein geniales Konzept mit der weit ver­bre­it­eten Handy-Sig­natur entwick­elt, bei dem die Handy-Sig­natur jed­erzeit ein neues Ver­schlüs­selungspass­wort erstellen läßt. Dadurch ent­fällt das Risiko eines Pass­wortver­lustes für das ver­schlüs­selte Laufw­erk das Secure Dri­ve.

Im Betrieb ver­hält sich das Secure Dri­ve als zusät­zlich­es Laufw­erk, dass mit der Handy-Sig­natur aufges­per­rt wird:

Explorer Ansicht - Secure Drive

Explor­er Ansicht — Secure Dri­ve

Über einen ein­fachen Wiz­ard wird das Secure Dri­ve und das Ver­schlüs­selungspass­wort erstellt:

Einfacher Installations-Wizard zum Erstellen des Secure Drive

Ein­fach­er Instal­la­tions-Wiz­ard zum Erstellen des Secure Dri­ve

Das Öff­nen des Secure Dri­ve erfol­gt in sekun­den­schnelle über die Handy-Sig­natur und dem ein­gangs gewählten Ver­schlüs­selungspass­wort:

Starke Benutzeridentifizierung mit Handy-Signatur und Verschlüsselungspasswort

Starke Benutzeri­den­ti­fizierung mit Handy-Sig­natur und Ver­schlüs­selungspass­wort

Nach dem Entsper­ren des Secure Dri­ve mit der Handy-Sig­natur und dem Ver­schlüs­selungspass­wort kön­nen Sie beliebige Dat­en in das ver­schlüs­selte Laufw­erk spe­ich­ern. Die Größe des Secure Dri­ve ist nur von der ver­füg­baren Disk Kapaz­ität lim­i­tiert und kann von 50 MB bis hun­derte GB gewählt wer­den:

Explorer Ansicht - Secure Drive

Explor­er Ansicht — Secure Dri­ve

1. zur Pro­duk­t­seite und Down­load
2. Feed­back abgeben