A-Trust Cryp­to­Pro Secure Dri­ve — Test­be­nutzer für Ver­schlüs­selung gesucht!

Die neue Lösung A-Trust Cryp­to­Pro Secure Dri­ve wurde in Koop­er­a­tion von A-Trust und CPSD entwick­elt. Ver­schlüs­seln Sie mit der Lösung unter anderem:

  • Pri­vate Bilder
  • Ver­trauliche Dat­en und Nachricht­en
  • Per­sön­liche Gesund­heit­sak­ten
  • Pass­wörter

Nach weni­gen Monat­en Entwick­lung gibt es nun eine erste Ver­sion von A-Trust Cryp­to­Pro Secure Dri­ve. Die Ver­schlüs­selungslö­sung für Win­dows 7 / 8.1 / 10 erstellt in über einen intu­itiv­en Wiz­ard ein ver­schlüs­seltes Laufw­erk — das Secure Dri­ve — das mit der Handy-Sig­natur geöffnet wird.

Die Soft­ware wurde intern vom Entwick­lerteam und der Qual­itätssicherung getestet, jedoch adressiert die Lösung eine bre­ite Land­schaft ver­schieden­er Hard­ware wie Work­sta­tions, Note­books, Tablets sowie unzäh­lige Kom­bi­na­tio­nen an Fremd­soft­ware die wir gerne mit unser­er Ver­schlüs­selungslö­sung ver­proben möcht­en.

Her­zlich laden wir Inter­essen­ten ein die Soft­ware kosten­frei zu testen und schenken nach Abgabe Ihres Feed­backs vom Pro­duk­ttest eine kosten­freie Lizenz für ein Jahr. Tester die der Veröf­fentlichung des Feed­backs zus­tim­men erhal­ten sog­ar eine weit­eres Nutzungs­jahr als Dankeschön.

Hier geht es zur Pro­dukt-Seite und zum Down­load und weit­er zum Feed­back.

In enger Koop­er­a­tion mit A-Trust hat die CPSD in den ver­gan­genen Monat­en eine DSG­VO-kon­forme Daten­ver­schlüs­selungslö­sung für die Ziel­gruppe Einzelun­ternehmen, Klei­n­un­ternehmen und den Mit­tel­stand entwick­elt.

Zu den Anforderun­gen an die Lösung zählte eine möglichst ein­fache Instal­la­tion, die intu­itive Benutzung der Ver­schlüs­selunglö­sung, sowie eine jed­erzeit­ige Wieder­her­stel­lungsmöglichkeit der Ver­schlüs­selungspass­wortes. Des weit­eren sollte die Sicher­heitssoft­ware auf beliebi­gen Win­dows Geräten funk­tion­ieren und unter­schiedliche Dat­en und Anwen­dun­gen ver­schlüs­selt kön­nen.

Speziell für die Wieder­her­stel­lung eines Ver­schlüs­selungspass­wortes haben die Spezial­is­ten von A-Trust ein geniales Konzept mit der weit ver­bre­it­eten Handy-Sig­natur entwick­elt, bei dem die Handy-Sig­natur jed­erzeit ein neues Ver­schlüs­selungspass­wort erstellen läßt. Dadurch ent­fällt das Risiko eines Pass­wortver­lustes für das ver­schlüs­selte Laufw­erk das Secure Dri­ve.

Im Betrieb ver­hält sich das Secure Dri­ve als zusät­zlich­es Laufw­erk, dass mit der Handy-Sig­natur aufges­per­rt wird:

Explorer Ansicht - Secure Drive

Explor­er Ansicht — Secure Dri­ve

Über einen ein­fachen Wiz­ard wird das Secure Dri­ve und das Ver­schlüs­selungspass­wort erstellt:

Einfacher Installations-Wizard zum Erstellen des Secure Drive

Ein­fach­er Instal­la­tions-Wiz­ard zum Erstellen des Secure Dri­ve

Das Öff­nen des Secure Dri­ve erfol­gt in sekun­den­schnelle über die Handy-Sig­natur und dem ein­gangs gewählten Ver­schlüs­selungspass­wort:

Starke Benutzeridentifizierung mit Handy-Signatur und Verschlüsselungspasswort

Starke Benutzeri­den­ti­fizierung mit Handy-Sig­natur und Ver­schlüs­selungspass­wort

Nach dem Entsper­ren des Secure Dri­ve mit der Handy-Sig­natur und dem Ver­schlüs­selungspass­wort kön­nen Sie beliebige Dat­en in das ver­schlüs­selte Laufw­erk spe­ich­ern. Die Größe des Secure Dri­ve ist nur von der ver­füg­baren Disk Kapaz­ität lim­i­tiert und kann von 50 MB bis hun­derte GB gewählt wer­den:

Explorer Ansicht - Secure Drive

Explor­er Ansicht — Secure Dri­ve

1. zur Pro­duk­t­seite und Down­load
2. Feed­back abgeben
2018-09-13T22:57:08+00:00 13.09.2018|

Über den Autor:

Andreas Schuster ist 45 Jahre alt und wohnt in Wien. Vor über 20 Jahren hat er sein Hobby die IT zum Beruf gemacht und arbeitet seit vielen Jahren in der Crypto-Branche. Sein technisches Interesse an allem das ein Kabel hat (exklusive Weißwaren...) bringt immer wieder spannende Blog-Inhalte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar