CryptoPro DesInfect
„DIE Notfall­maßnahme beim Viren­ausbruch“

Die meisten Administratoren kennen die USB-Bootsticks oder Boot-CDs der Virenschutz­hersteller und Magazine. Sehr praktisch in der Anwendung, können damit einzelne, virenverseuchte PCs und Notebooks von Schädlingen bereinigt und wieder in Betrieb genommen werden. Aber was passiert, wenn Hunderte oder Tausende PCs gleichzeitig infiziert werden?

Die perfekte Outbreak-Prävention Lösung!

Mit CryptoPro DesInfect wird eine Antiviren-Boot-Partition auf allen PCs vorinstalliert und wird im Falle eines Virenausbruches – auch für sehr große Netzwerke – auf Knopfdruck aktiviert. Die ausgewählten PCs/Notebooks starten dann in den DesInfect Modus und säubern die Windows Partitionen ohne Windows zu starten.

Das Gute an der Lösung ist die zentrale Verteilung der Virenschutz-Pattern über unseren eigenen Serverdienst und die automatische Säuberung von BitLocker verschlüsselten Partitionen in Kombination mit unserem Produkt CryptoPro Secure Disk for BitLocker.

ÜberblickTechnische DetailsVorteile für Benutzer

  • Produktionsstopp: Prävention statt Ausfallszeit

Eine Client Infektion durch eine zielgerichtete Cyberattacke kann trotz bester Vorkehrungen eventuell nicht verhindert werden. Während der Infektionsphase verbreitet sich der Angreifer auf weitere Systeme. Nur durch ein schnelles Säubern des betroffenen Netzwerksegmentes kann ein flächendeckender Übergriff und damit verbundener Produktionsausfall verhindert werden.

Der Einsatz von CryptoPro DesInfect soll in den IT-Notfallplänen als technische Maßnahme der Risikomitigierung definiert sein. Lassen Sie einem Angreifer nicht die Oberhand gewinnen.

  • Notfallmanagement: 24 Stunden x 7 Tage einsatzbereit

Die Virenprüfung kann 24×7 bei einem Viren-Outbreak aktiviert werden, oder auch periodisch genutzt werden, um die System einem Antiviren-Voll-Scan zu unterziehen.  Speziell nichtproduktive Zeiten (i.d.R. Nachtstunden) eignen sich für eine periodische Komplettüberprüfung, da Mitarbeiter keine wertvolle Rechenleistung während der Virenprüfung verlieren.

  • Ausfallsrisiko: Reduzierung auf wenige Stunden

Selbst bei einem sehr großen Virenausbruch, bei dem die Mehrzahl der Windows Systeme befallen wurde, gelingt es, alle Systeme gleichzeitig über die zusätzliche Antiviren-Boot-Partition zu säubern. Je nach Datenmenge dauert ein Komplettscan mit Säuberung wenige Stunden.

  • Personeller Aufwand: Keiner!

IT-Personal ist oft mehrere Stunden mit der Säuberung eines einzelnen PCs/Notebooks beschäftigt. Durch die Automatisierung gibt es gar keinen Aufwand mehr, selbst wenn Hunderte oder Tausende Systeme überprüft werden müssen.

  • Notfallknopf: Zentraler Not-Aus im Falle einer akuten Cyberbedrohung

Durch die zentrale Verwaltung können ihre Client-Systeme sofort in den Antiviren-Scanmodus geschalten werden, wenn Ihre Firewalls, Netzwerksensoren oder Server eine Bedrohung anzeigen. Über die zentrale Not-Aus-Funktion prüfen die Systeme in einem gehärteten Linux-System das Windows-Betriebssystem (und ggf. Datenpartitionen), ohne Windows selbst zu starten. Eine Verbreitung des Virus innerhalb der Windows-Clients wird so komplett unterbunden.

  • Standorte: Zentrales Management für beliebige vernetzte Standorte

Über die zentrale Verwaltung können beliebige Gerätegruppen nach Standort oder länderübergreifend für eine Virenprüfung aktiviert werden. Nach getaner Arbeit starten die Systeme automatisch und die Mitarbeiter können weiterarbeiten.

  • Scanner-Redundanz: Zwei finden mehr als einer alleine

Die DesInfect Antiviren-Lösung arbeitet als eigenständiger Virenschutz, unabhängig von der primären Virenschutzlösung am Windows-Client. Die Virendefinitionen erhält die Lösung über einen sicheren Kanal von dem zentralen CryptoPro Server der wiederum über das Internet aktualisiert.

  • kein Verstecken möglich: Viren können sich nicht im Betriebssystem tarnen

Viele Viren lassen sich im laufenden Betriebssystem nicht entfernen oder entdecken, da sie sich perfekt vor dem Virenscanner tarnen oder bei einer Entfernung sich sofort über einen integrierten Watchdog wieder reaktivieren. Durch den externen Scan ohne das laufende Windows-Betriebssystem werden Viren effizient entdeckt und können – so wie mit Antiviren-USB-Bootsticks oder Boot-CDs – komplett entfernt werden.

  • Punktgenau: Überprüfung einzelner PCs, beliebiger Gruppen oder Unternehmensweit

Im Falle eines Outbreaks kann punktgenau der Untersuchungsbereich definiert werden, um möglichst wenig Arbeitsressourcen zu vergeuden. Je nach Attackenkritikalität betrifft ein Notfallscan wenige PCs bis komplette Standorte.

  • Vollautomatisch: Keine Benutzeraktion erforderlich

Im Falle einer Notfallaktion durch den Administrator wird der PC/Notebook kontrolliert in weniger als einer Minute heruntergefahren und alle Anwendungen über das Herunterfahren benachrichtigt. Die Anwendungen speichern in der Regel offene Daten automatisch ab. Während dem Virenscan muss der Mitarbeiter keine Aktionen ausführen und sieht den Fortschritt am Bildschirm. Gefundene Malware wird automatisch in die Quarantäne verschoben und der PC/Notebook startet in gesäubertem Zustand.

  • BitLocker kompatibel: Automatischer Zugriff auf verschlüsselte Systempartitionen

Im Zuge einer zeitgesteuerten Virenprüfung oder einem Notfall-Virenausbruches wird der BitLocker Schlüssel von einem zentralen Server geladen um die verschlüsselte Systempartition zu öffnen. Dieser Automatismus ist über die Softwareoption CryptoPro Secure Disk for BitLocker möglich.

  • Zeitsparen: Virenprüfung in nichtproduktiven Stunden

Ein Voll-Scan eines PCs erfordert erhebliche Rechenleistung und verlangsamt die Geschwindigkeit des PCs für den Benutzer. Daher werden solche Komplettprüfungen oft gar nicht mehr durchgeführt oder per Netzwerkaktivierung in der Nacht. Client-Verschlüsselungslösungen verhindern jedoch zunehmend diese Virenprüfung, da ohne Benutzeranmeldung der PC nicht mehr startet.

Mit CryptoPro DesInfect ist eine Virenkomplettprüfung mit nächtlicher Netzwerkaktivierung und BitLocker-Verschlüsselung kein Problem mehr. Viel Zeit gespart!

mehr erfahren Produkt testen Angebot anfordern